StartseiteInnenausbau & SanierungDecken

Decken

Balkendecken: Balkendecken sind Decken, die vorstehende Balken oder balkenförmige Verkleidungen aufweisen. Die Felder zwischen den Balken können verputzt oder verkleidet sein.

Bretterdecken: Bei Bretterdecken ist die ganze Fläche der Decke mit Brettern verkleidet. Die Bretter können gespundet, gefedert, überfälzt, überschoben oder überluckt sein.

Plattendecken: Plattendecken bestehen in der Regel aus furnierten und oberflächenbehandelten bzw. kunststoffbeschichteten Holzwerkstoffen.

Kassettendecken: Kassettendecken sind Deckenverkleidungen mit quadratischen oder rechteckigen, vertieft angeordneten Feldern. Daher der Begriff Kassetten.

Akustikdecken: Akustikdecken sind schallschluckende Deckenverkleidungen. Sie absorbieren antreffende Schallwellen.

Lüftungsdecken: Ihre Aufgabe ist es, die im Deckenhohlraum in Klimaanlagen geführte Frischluft in den Raum enzuführen.



AGBImpressumOnline Shop